Bild | Veröffentlicht am von

Seit 1.3.2016 ein weiteres neues Büro in Ottensen in ehemaligem Fabrikgebäude

Seit März 2016 haben wir ein neues Büro in der Vermietung, ebenfalls in Ottensen. Das Büro bietet einen schönen großen Raum mit hohen Decken und besonderem Flair in einem ehemaligen Fabrikgebäude.

Dort sitzt ihr gemeinsam mit Mitarbeitern aus einer Online Agentur. Idealerweise kommt ihr ebenfalls aus dieser oder einen angrenzenden Branche, damit man voneinander profitieren und ggf. lernen kann. Jede Woche gibt es ein Frühstück zu dem ihr als Mieter dort vor Ort ebenfalls herzlich eingeladen seid! Natürlich habt ihr auch den Anschluss an unsere Bürogemeinschaft mit ihren monatlichen Meetings und Seminaren.

Fotos und weitere Infos zu dem Büro findet ihr hier, oder meldet euch direkt bei uns: 040 386 86 69 69 oder info@xi2.de.

Veröffentlicht unter friedensallee9.de

März Seminar: Live-Intelligence

entscheidungsfindungstoolWelcher Kinofilm, welche Strategie für den Job, wir stehen immer wieder davor: Entscheidungen. Manche Entscheidungen sind leicht, andere bringen einen an den Rand der Verzweiflung. Nils Löwe programmiert seit zwei Jahren an einem Entscheidungs-Tool. Das Tool gibt nicht die Lösung vor, es ist aber ein Werkzeug, das unter Berücksichtigung von wissenschaftlichen Methoden eine Entscheidungshilfe anbietet. Für die Entwicklung hat er mit ein paar anderen das kleine Startup vedaserve.com gegründet. In der ersten Veröffentlichung lassen sich bereits die Entscheidungs-Methoden nutzen, später einmal sollen auch Infomations-Sammlungen mit dem Tool die Entscheidungsfindung zusätzlich unterstützen.

www.vedaserve.com
proofler.com

Veröffentlicht unter friedensallee9.de

Februar Seminar: Welches ist der richtige Shop für meinen Kunden?

Tobias Bungers arbeitet in erster Linie mit Magento und hat unter anderem eine Schnittstelle zum Shopsystem Plentymarkets entwickelt. Nach unserer Frühstücksrunde hat er einen Überblick aktueller Shop-Lösungen beleuchtet. Anhand dreier Fallbeispiele hat er Entscheidungshilfen angeboten, welcher Shop mit Kriterien wie Kosten bis Verkaufserwartung für den kleinen Laden bis hin zum Online-Versand in etwa in Frage kommt. Im Einzelnen muss man sich dann die jeweiligen Gegebenheiten anschauen, zur Einordnung und vor allem wo Einschränkungen zum Nachteil führen ließen sich mit den Fallbeispielen jedoch gut darstellen. Wenn gleich es genau an diesem Punkt der Einschränkungen zu sehr schönen ausführlichen Diskussionen gekommen ist.

www.espressolabs.de

Veröffentlicht unter friedensallee9.de

Januar Seminar: Weihnachtspost an Kunden – die 7 Todsünden

weihnachtskartenBrigitte hat die Weihnachtszeit genutzt und sich ordentlich vorbereitet. Sie hat bei großen Konzernen Körbeweise Weihnachtskarten eingesammelt und diese ausgewertet. Herausgekommen ist ein Vortrag mit Dingen, die unbedingt beachtet werden sollten, hat No-Gos und Highlights herumgereicht. Ein scheinbar leichtes Thema, bei dem man allerdings eine Menge falsch machen kann – und es wird eine Menge falsch gemacht. Wir konnten uns davon überzeugen. Auch wenn es bei den extremen einige Ausreißer in Sachen Sichtweise bzw. Geschmack gab.

www.brigitte-battau.de

Veröffentlicht unter friedensallee9.de

Viel Spass und Unterhaltung vor Weihnachten

Es wieder mal eine illustre Weihnachtsgesellschaft. Neben dem Essen, Getränken und Gesprächen hatten wir auch wieder unsere Cross-Slam Stunde mit: Rapper MC Mark, Vers-Metriker Tim, Saitenhopper René, Comedian Sohail, und die beiden Theater-Dramaturgen mit ihrem Verwirr-Dialog. Es hat wieder viel Spaß gemacht, wir freuen uns schon auf Weihnachten 2015.xi Weihnachten 2014

Veröffentlicht unter friedensallee9.de

Dezember Seminar: E-Learning mit liqwit

liquitDas fast fertige E-Learning tool liqwit hat Dr. Dirk Rathje herangezogen, um einen kleinen Rundumschlag zu präsentieren: E-Learning und welche Lücke das tool liqwit füllen soll, das Spring-Rest-Server und z.B. Angular-JS für die Umsetzung verwendet wurden. Ganz nebenbei ist in den Vorbereitungen zur Vermarktung noch eine Schrift, die liqwit NE, entstanden – dazu gab es einige Details zur Herstellung und das alles viel aufwendiger war als ursprünglich gedacht. Zu guter letzt hat er seine Gedanken zu der Art des Marketing mit uns geteilt. Viel Stoff zum letzten Seminar im Jahr.

Veröffentlicht unter friedensallee9.de